030221_1857_5044_xsms¬© kiyoshi34 - Fotolia.comFotolia_4157042_XS¬© jeancliclac - Fotolia.com  Ausdauersportarten.eu

 Klassiker und Trendsportarten  
 im Bereich Ausdauer  

Laufen     ~     Schwimmen     ~     Radsport     ~     Rudern

Ausdauersportarten

Laufen
  Walken
  Joggen
  Nordic Walking
Radfahren
Inline skaten
Rudern
Schwimmen




Kontakt
 

 

 

Nordic Walking

Seit gut 10 Jahren sieht man immer wieder diese Menschen, die mit Skistöcken durch die Landschaft wandern, bei jedem Wetter, nicht nur im Winter.

Als die Nordic Walking Bewegung anfing, wurden viele Witze gemacht √ľber die Leute, denen man beim spazieren gehen die Ski geklaut habe. Inzwischen hat sich das Nordic Walking durchgesetzt und die Zeit der Witze ist vorbei. Nordic Walking ist mittlerweile eine echte eigenst√§ndige Ausdauersportart und die Sportler werden nicht mehr bel√§chelt.

 

 

 

 

Es ist schon richtig, Nordic Walking ist aus dem Skilangkauf entstanden. Es wurde 1997 als Trainingsm√∂glichkeit f√ľr die Skilangl√§ufer in Finnland entwickelt. Man hat jedoch festgestellt, das es eine wunderbare Art des Ausdauersports gerade f√ľr √§ltere Menschen ist. Aber auch √úbergewichtige oder Menschen mit Gelenksch√§den oder einer Gehbehinderung k√∂nnen Nordic Walking noch immer aus√ľben. Durch den Einsatz der St√∂cke werden zum einen die Arm- und Schultermuskulatur trainiert, zum anderen werden die Gelenke in den Beinen enorm entlastet. Diese Art des Walkens ist also sehr viel schonender. Untersuchungen haben ergeben, das die Belastung f√ľr Knie- und Fu√ügelenke um bis zu 30% geringer ist als beim Walken. Aus diesem Grunde ist es gerade f√ľr √úbergewichtige die ideale Ausdauersportart, denn bei vielen Menschen mit √úbergewicht, sind diese Gelenke sowieso schon √ľberbelastet. Ihnen und auch vielen Senioren f√§llt das Laufen beim Nordic Walking wesentlich leichter und sie k√∂nnen es richtig genie√üen, sich zu bewegen.

 

 

Aber auch beim Nordic Walking muss man langsam anfangen. Man sollte mit kurzen Einheiten beginnen und diese dann langsam steigern. Wichtig ist auch gerade f√ľr Senioren und Menschen mit Einschr√§nkungen eine √§rztliche Untersuchung und das Tragen einer Pulsuhr. Die Herzfrequenz sollte in regelm√§√üigen Abst√§nden √ľberpr√ľft werden. Auch der richtige Umgang mit den St√∂cken muss erlernt werden. Daher ist es f√ľr Anf√§nger sinnvoll, sich einer Gruppe anzuschlie√üen. Viele Sportvereine, aber auch Volkshochschulen und auch Fitness-Center bieten solche Anf√§ngergruppen an.

Denn Fitness kommt nicht √ľber Nacht, im Gegenteil es ist ein l√§ngerer Prozess, seine Kr√§fte und Ausdauer zu steigern und man sollte langsam und geduldig aber regelm√§√üig daran arbeiten. Ein weiterer Vorteil gerade f√ľr diejenigen, die Gewicht reduzieren m√∂chten liegt im erh√∂hten Kalorienverbrauch beim Nordic Walking. Gegen√ľber dem normalen Walken verbraucht man ca. 20% mehr Kalorien, was nat√ľrlich schon viel ausmacht. Immerhin ein F√ľnftel Mehrverbrauch, das merkt man schon.